You've got a outdated browser.
Please upgrade your browser

Loading

Oilily & me

Tragen Sie sich auf der Fan-Seite!

Um den Spaß noch zu vergrößern, können Sie sich selbst in unsere Zeitschiene einbringen, indem Sie ein Photo von sich selbst im Oilily-Outfit oder bei der Nutzung eines Oilily-Produkts heraufladen. Alles ist möglich, so lange sowohl Sie als auch Oilily auf dem Foto erscheinen.

'13
'00
'90s
'80s
'70s
'60s

Oilily 50 years

Im 2013 hat Oilily sein 50-jähriges Bestehen gefeiert. Dies ist ein Meilenstein für das niederländische Modehaus, das seit seiner Gründung im Jahr 1963 lange gegen das Establishment ankämpfen musste. Zu dieser zeit waren die Kollektionen von Oilily ganz einfach zu farbenfroh und fantasievoll für die breite Masse. Trotz allem entwickelte sich Oilily in den letzten 50 Jahren zu einer einzigartigen Lifestyle-Marke mit zahlreichen Fans in der ganzen Welt.

OILILY & ME

Um den Spaß noch zu vergrößern, können Sie sich selbst in unsere Zeitschiene einbringen, indem Sie ein Photo von sich selbst im Oilily-Outfit oder bei der Nutzung eines Oilily-Produkts heraufladen. Vielleicht ein Foto von Ihnen in Ihrem nagelneuen Oilily-Mantel. Oder ein Photo, auf dem Sie Notizen in einem echten Oilily-Tagebuch machen. Alles ist möglich, so lange sowohl Sie als auch Oilily auf dem Foto erscheinen.

Oilily's new office: the grand Opening (1991)

Celebration print

Dieses lebhafte Muster enthält eine Kombination von kultigen und einprägsamen Elementen von Oilily Aufdrucken über die Jahre hinweg. Diese beinhalten Kinderportraits der Gründer von Oilily, Willem und Marieke Olsthoorn. Auf diese Weise möchten wir unseren 50. Geburtstag feiern.

2014 - Oililys Full Color Combi-Buggy

In 2014 kommt Oilily mit einem Full Color Combi-Buggy heraus, der sich mühelos zu einem kompakten, leichten und einfach mitzunehmenden Paket zusammenklappen lässt. Kunden können aus drei verschiedenen Modellen wählen: OILILYRED, OILILYYELLOW and OILILYBLUE.

2013 - Oilily Fahrräder

Oilily hat eine Fahrradkollektion für die niederländische Zweiradmarke Sparta entworfen, in der sich deren Vorstellungen von Mode auf Rädern wiederspiegelt. Dabei ließ sich Oilily von den New Yorker Subkultur-Radkurieren inspirieren. Alle so genannten „Fixies“ werden ganz von ihren Eigentümern gestaltet, indem diese den Funktionsteilen ihres Rades Farbe verleihen. Oililys Interpretation führte zu 4 einzigartigen Konzepten, die sich von allem Herkömmlichen deutlich abzeichnen. Weitere Info

1998 - Oilily Taschenkollektion

Nach dem Erfolg der Kinder- und Frauenkleidung überraschte es nicht, dass Oilily eine Taschenkollektion herausbrachte. Bis heute gehören die Taschen zu den beliebtesten Oilily-Produkten mit weltweiter Nachfrage.

1990 - Oilily Schals

Eines der Bestseller von Oilily war das Tuch im Paisley-Druck „Orient“, dessen Design von einem indischen Fabrikarbeiter inspiriert war, der ein ähnliches Tuch zur Linderung von Zahnschmerzen um seinen Kopf und die Wangen gewickelt hatte.

Rothaarige

Oilily entscheidet sich für Rothaarige als Modelle für seine Kleidung. Die Farbe rot passt perfekt zu unseren Designs und wird mit einer frechen Charaktereigenschaft assoziiert - genau wie Oilily.

1993 - Douwe

Dürfen wir vorstellen: „Douwe“ der Terrier der Olsthoorn-Familie. Er war ein solch beliebtes Familienmitglied, dass er es bis zu einem Photoaufdruck auf einer von Oililys bestverkauften Frauenpullovern der 90er geschafft hat.

1990 - Eine hübsche Marke mit rebellischem Geist

Oililys komplett neue Sichtweise in der Kindermode eroberte die Herzen von Millionen von Menschen in der ganzen Welt. Der rebellische Geist der Marke wurde vor allem von Schauspielern und Künstlern geschätzt. Eines Tages besuchte Jerry Hall, die Ex-Frau des Rolling Stones Sängers Mick Jagger das Geschäft in Alkmaar, um neue Kleider für ihre Tochter zu kaufen. Aber auch John Travolta, Madonna, Lauryn Hill, Michael Jackson, Nicole Kidman, Bill Cosby, Michelle Pfeiffer und Uma Thurman kleideten ihre Kinder in Oilily. Berühmte Botschafter der Frauenbekleidungsserie waren Susan Sarandon und Julia Roberts.

1994 - Time is on Oilily's side

Es gab die farbenfrohsten Armbanduhren, die jemals hergestellt wurden, und sie waren unwiderstehlich. Obwohl Oilily über die Exclusive Stores viele Uhren verkauft hat, führen wir inzwischen keine Uhren mehr. Aber man weiß nie, was die Zukunft noch bringt.

1990 - Bürobedarf

In den frühen 1990ern und nach den Erfolgen der anderen neuen Oilily-Produktgruppen, kam eine starke Nachfrage für Oilily Bürobedarf auf. Der Schülerkalender war ein absoluter Hit und wurde das beliebteste Schulutensil für Kinder und junge Teenager. Oilily entwickelte sich immer mehr zu einer Lifestyle-Marke.

1986 - Wie die Tochter, so die Mutter: Oilily Frauenkleidung

Einige Mütter fanden die Oilily Kindermode so schön, dass sie anfingen, große Größen für sich selbst zu kaufen - zum größten Entsetzen der Designer, die fanden, dass dies schrecklich aussah. Oilily Frauenkleidung wurde daraufhin eingeführt, um diesem Trend gerecht zu werden.

1987 - Oilily Jeans

Oilily Jeans wurden eingeführt, um den Kollektionen einen freizeitlicheren und jungenhafteren Look zu verleihen. Es überraschte nicht, dass Mütter dieses Produkt mit offenen Armen für ihre Jungen und Mädchen empfingen. Kombiniert mit den farbenfrohen Stücken der regulären Kollektion, stellte dies eine himmliche Verbindung dar.

1989 - Sonnenschutz für die Kleinsten, OH YEAH!

Da die Einführung des Kinderparfüms „Oilily“ ein großer Erfolg war, wurde die Oilily-Serie mit einem weiteren Spaßprodukt erweitert: Sonnenbrillen Unterschätzen Sie nicht die Stärke von „cool“.

1989 - Sonnenschutz für die Kleinsten, OH YEAH!

Da die Einführung des Kinderparfüms „Oilily“ ein großer Erfolg war, wurde die Oilily-Serie mit einem weiteren Spaßprodukt erweitert: Sonnenbrillen Unterschätzen Sie nicht die Stärke von „cool“.

1981 - Sponsoring von „Kinder für Kinder“ im nationalen Fernsehen

„Kinderen voor Kinderen“ (Kinder für Kinder) ist ein holländischer Kinderchor unter der Leitung des öffentlichen Senders VARA. Als Oilily begann, den Chor in seine Kinderkleidungskollektion einzukleiden, lernte jeder in den Niederlanden Oilily kennen.

1989 - Oilily erwirbt die Auszeichnung „Grand Seigneur“

Das Grand Seigneur ist die höchste Modeauszeichnung in den Niederlanden. Sie belohnt Personen oder Unternehmen, die die Mode auf nachhaltige Weise verbessern. Unter der langen Liste der Gewinner befinden sich auch H&M, Mexx und Trend Watcher Lidewij Edelkoort. Oilily gewann den Grand Seigneur aufgrund seiner berühmten Kindermode.

1980 - Olly wird Oilily

Der schweizerische Babybekleidungshersteller Molli zwang Olly, den Namen zu ändern. Es wurden zwei „i“ hinzugefügt und der neue Name war geboren: Oilily. Ein verspieltes neues Logo wurde entworfen, sodass der neue Name sich gut einprägen ließ.

1982 - Eröffnung des ersten Oilily Exklusivgeschäfts

Oilily war erfolgreich, aber eine Sache fehlte: Ein entsprechendes Podium. Das Oilily Exclusive Store-Konzept wurde entworfen und das erste Geschäft, das eröffnet wurde, lag in Alkmaar. Wo sonst? Der Exclusive Store war ein Geschäft, wie Oilily selbst: Exklusiv, überraschend und verspielt. Es entpuppte sich zu einem unwiderstehlichen Konzept.

1973 - Umzug in die Nähe des Käsemarktes

Das Design-Team wurde erweitert, da Oilily immer erfolgreicher wurde. Der nächste Schritt waren größere Geschäftsräume. Das Unternehmen zog in ein Büro in der Nähe des Käsemarktes in Alkmaar, in das historische Zentrum der Stadt.

1965 - Das allererste Design-Team

Die Menschen, die bei Olly arbeiteten, waren hartnäckig, eigensinnig und unkonventionell. Und sie alle hatten die gleiche Leidenschaft wie die Gründer Willem und Marieke Olsthoorn, aufregende und überraschende Kinderkleidung herzustellen.

1966 - Olly

Eines der ersten gewebten Halsetiketten.

1968 - Erster Durchbruch

Die Designer von Olly orientierten sich nicht an Trends, Erwartungen oder Umsatzzahlen: Sie entwarfen, was ihrer Meinung nach gut aussah. Diese so genannten „Troika“-Mäntel wurden von dem 1965 gedrehten Spielfilm „Dr. Schiwago“ mit Omar Sharif und Julie Christie inspiriert. Sie wurden von den niederländischen Medien sofort aufgegriffen.

1964 - Kinderkleidung in den Sechzigern

In den 1960ern wurden Kinder wie Erwachsene gekleidet. Die wichtigsten Farben waren Grau, Weiß und Schwarz. Oilily war die erste Marke, die die Welt der Kinder in den Mittelpunkt ihres kreativen Prozesses stellte. Dies führte zu einem spektakulär lebhaften und verspielten Stil, den noch nie zuvor jemand gesehen hatte.

2013 - Oilily Eau de Parfum 2013

Pünktlich zum Jubiläumsjahr wird Oilily sein beliebtes Parfüm aus den 1980ern im Herbst 2013 erneut herausbringen. Der gleich Duft, jedoch im neuen Look. Das Dekor der Flasche wurde von deren Inhaltsstoffen inspiriert und stellt eine hübsche Aktualisierung des Kult-Parfüms von Oilily dar.

2001 - Oilily Porzellan

Im Jahr 2001 führte Oilily eine vollständige Porzellankollektion ein. Das farbige „gepunktete“ Konzept war sofort ein Renner.

1989 - Oilily Eau de Parfum

Oilily führte das allererste Parfüm, speziell für Kinder, ein. Ein ganz besonderer Aspekt war der, dass dieses Parfüm von 50 Kindern von allen Teilen der Welt - alle Mitglieder des Oilily Fanclubs - entworfen wurde.

1945

Marieke trug am holländischen Befreiungstag, am 5. Mai 1945, ein besonderes Kleid. Ihre Mutter, eine Schneiderin, liebte es, Kleider für ihre Tochter zu nähen. Dadurch war Marieke in der Schule ein besonderes kleines Mädchen. Dies prägte ihren Stil und inspirierte Marieke später, auch ihre Kinder auf unkonventionelle Weise zu kleiden.

1963

Oilily wurde von Marieke und Willem Olsthoorn 1963 als Olly - nach dem Spitznamen von Willem - gegründet.

1986 - Die erste Marke mit einem Fanclub: Oilily Club

Die Oilily Zeitschrift wurde zu einem Sammelobjekt. Kinder in der ganzen Welt sammelten sie und schrieben Briefe an Oilily mit der Frage nach neuen Produkten (Internet gab es noch nicht). Es erschien nicht mehr als richtig, diesen loyalen Fans entgegen zu kommen. Der Oilily Club wurde speziell für sie eingerichtet. In kürzester Zeit zählte der Club weltweit mehr als 80.000 Mitglieder.

1982 - Eine lebendiges, verspieltes und spektakuläres Konzept

Es hat bis in die frühen Achtziger gedauert, bis Marieke Olsthoorn ihren „eigenen“ Stil gefunden hatte. Was sofort auffällt, ist der Einsatz von viel Farbe und Mustern, qualitativ hochwertigen Materialien, eine Mischung aus verschiedenen kulturellen Einflüssen, ungewöhnliche Kombinationen von verschiedenen Materialien und verspielte Details. Oilily war bahnbrechend neu und aufregend.

1983 - Ein neues Phänomen: Die Oilily Zeitschrift

Wie konnte Oilily die Ladeninhaber dazu bewegen, all ihre Designs aufzunehmen und gleichzeitig ein breiteres Publikum zu begeistern, ohne Beträge im Millionenbereich an Werbung und Marketing auszugeben? Die Idee war einfach. Oilily erstellte eine Zeitschrift, die Ladenbesitzer ihren Kunden aushändigen konnten. Innerhalb eines Jahres hatte sich das Umsatzvolumen verdoppelt. Inzwischen hat jede, etwas auf sich haltende Modemarke ihre eigene Zeitschrift, damals war dies jedoch etwas komplett Neues.